REHACARE-Kongress 2018: Leben im Quartier digital gestalten

Screenshot REHA-Care Kongress

Wir fürs Quartier

Der REHACARE-Kongress ist eine interdisziplinäre Informations- und Austauschplattform für Kommunen, Wohnwirtschaft, Sozialdienstleister und bürgerschaftlich Engagierte. Das Schwerpunkthema des diesjährigen Kongresses am 28. September lautet: “Leben im Quartier digital gestalten” und widmet sich unter anderem folgenden Fragen:

→ weiter lesen

Neue Ausgabe des Magazins „Im Fokus“ des Forum Seniorenarbeit NRW

Screenshot des Covers Ausgabe 1/2018

Schwerpunkt 2018–2021:  Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft

Die neue Ausgabe des Fokus-Magazins informiert über die neuen Schwerpunkte des Forum Seniorenarbeit NRW. Seit Juni 2018 bietet das Forum Seniorenarbeit NRW dank der Förderung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen einen neuen Arbeitsschwerpunkt an: Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft.

→ weiter lesen

REHACARE-Kongress 2018: Leben im Quartier digital gestalten

Screenshot REHA-Care Kongress

Am Freitag, 28. September 2018, lädt die Fachmesse REHACARE Düsseldorf (26. bis 29. September) in Kooperation mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA), Köln, zum dritten Kongress „Wir fürs Quartier“ ein.  Das zentrale Thema lautet in diesem Jahr „Leben im Quartier digital gestalten”.

Die Veranstaltung findet im Congress Center Düsseldorf CCD Süd statt und richtet sich an alle, die an einer nachhaltigen Entwicklung von Quartieren beteiligt sind: Sozialdienstleister, Vertreter aus Kommunen und Wohnwirtschaft sowie aus organisierter Bürgerschaft. Sie bietet ihren Besuchern die Chance, sich über landes- und bundesweite Initiativen zur Digitalisierung im Quartier zu informieren, Erfahrungen auszutauschen und sich zu vernetzen.

→ weiter lesen

Forum Seniorenarbeit NRW 2018-2021: Neue Aufgaben und Schwerpunkte

Logo Forum Seniorenarbeit NRWDigitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft

Das Forum Seniorenarbeit ist die zentrale Plattform zu aktuellen Themen der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit und des bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen in und für NRW. Mit der Förderung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW kann das KDA die Arbeit ab Juni 2018 in den Jahren 2018 bis 2021 mit einem veränderten Konzept fortführen. Im Mittelpunkt der zukünftigen Themen wird die Frage stehen, wie können Organisationen, die mit älteren Menschen zusammenarbeiten, die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung zur Gestaltung von  Sozialraum und Nachbarschaft nutzen?

→ weiter lesen

schliessen