KDA-Kongress: Pflegereform als Gesellschaftsreform?

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V. (KDA) hat eine Debatte zur grundlegenden Erneuerung der Pflegeversicherung gestartet.
Der KDA-Kongress am 13. Februar 2020 wird diesen Diskursprozess vorstellen und eine erste Bilanz ziehen.

Der KDA-Kongress „Pflegereform als Gesellschaftsreform?“ ist ein Forum für Politik, Wissenschaft und Praxis. Vorgestellt werden zukunftsorientierte Ansätze der Versorgungssicherheit und der Generationengerechtigkeit im Kontext von Pflege.

Zu diesem KDA-Kongress laden wir Sie herzlich am 13. Februar 2020 in das Auditorium
Friedrichstraße nach Berlin ein und freuen uns auf eine anregende Diskussion mit Ihnen.

Hier finden Sie weitere Informationen und das Programm:

Programm_KDA-Kongress_2020

 

Hier können Sie sich ggf. auch postalisch anmelden und das Anmeldeformular abrufen: 

Anmeldeformular KDA Kongress

Postanschrift: Kuratorium Deutsche Altershilfe, Michaelkirchstr. 17-18, 10179 Berlin

 

ANMELDUNG

→ weiter lesenKDA-Kongress: Pflegereform als Gesellschaftsreform?

ProAlter Ausgabe 1/2019: Pflegereformen – Perspektiven auf den fachpolitischen Diskurs

Cover ProAlter 1/2019

Themenschwerpunkt der aktuellen Ausgabe von ProAlter sind Diskussionen um notwendige Reformen des SGB XI. Dabei werden nicht nur leistungsrechtliche Verbesserungen gefordert. Vielmehr muss die ganze Architektur des SGB XI im Kontext des Befähigungs- und Versorgungsgeschehen betrachtet werden. Das KDA selbst beginnt eine Diskursarbeit zur fachpolitischen Klärung der möglichen Antwortperspektiven. In ProAlter 1/2019 lesen Sie daher Beiträge von Expertinnen und Experten , die sich mit ganz unterschiedlichen Perspektiven in diese Diskussion einbringen und sich zu den Reformansätzen positionieren.

→ weiter lesenProAlter Ausgabe 1/2019: Pflegereformen – Perspektiven auf den fachpolitischen Diskurs

schliessen