Qualitätssicherung in neuen Wohnformen: Projektbericht veröffentlicht

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe hat zusammen mit der Universität Bremen und der Prognos AG ein „Instrument zur internen und externen Qualitätssicherung und Qualitätsberichterstattung in neuen Wohnformen nach § 113b Abs. 4 SGB XI“ entwickelt und erprobt. Das Projekt wurde zwischen August 2017 und Juni 2018 im Auftrag der Vertragsparteien nach § 113 SGB XI koordiniert durch den „Verein Geschäftsstelle Qualitätsausschuss Pflege e.V.“ durchgeführt.

Die Ergebnisse wurden jetzt zur Veröffentlichung freigegeben und können als Abschlussbericht und in einer Zusammenfassung im Download-Bereich der Homepage des „Vereins Geschäftsstelle Qualitätsausschuss Pflege e.V.“ heruntergeladen werden.

Im Rahmen des Projektes wurden unter anderem fünf zentrale Qualitätsmerkmale als Soll-Niveaus herausgearbeitet, die als Anforderungen an neue Wohnformen zu stellen sind, damit sie ihrer besonderen Stellung zwischen Heim und Häuslichkeit für Pflegebedürftige gerecht werden können. Der Abschlussbericht beschreibt die durchgeführten Entwicklungsschritte und Ergebnisse der „ersten Testung“ eines Instruments zur Qualitätsberichterstattung, zur Beratung und zur internen und externen Qualitätssicherung.

Download des Abschlussberichts

Foto: Pixabay

schliessen