Sucht im Alter

Am 22. und 23. April 2013 fand in Weimar eine Kooperationstagung zum Thema „Sucht im Alter“ statt. Auftraggeber für die Kooperationstagung der Deutschen Hauptstelle für Suchtgefahren e.V. (DHS) und des  Kuratoriums Deutsche Altershilfe e.V. (KDA) war das Bundesministerium für Gesundheit, denn ältere Menschen werden häufig nicht vom Suchthilfesystem erreicht. Damit Suchtberatung, Sucht- und Altenhilfe sich frühzeitig auf die Bedürfnisse älterer Menschen mit Suchterkrankungen einstellen können, hat das Bundesministerium für Gesundheit den Förderschwerpunkt „Sucht im Alter- Sensibilisierung und Qualifizierung von Fachkräften in der Alten- und Suchthilfe“ aufgelegt. Ziel war es, die Sensibilität für und das Wissen über Suchtgefahren und Suchterkrankungen in der Alten- und Suchthilfe zu steigern.

Siehe auch: www.dhs.de Thema: Lebenswelt: Sucht im Alter

zurück zur Timeline

 

 

schliessen