KDA-Ansatz für die Quartiersentwicklung

In diesem Jahr veröffentlichte das KDA das Grundlagenpapier „Ziele, Verantwortlichkeiten und politischer Handlungsbedarf für die Quartiersentwicklung“. Integraler Bestandteil des Papiers ist ein Zielsystem, mit dem Möglichkeiten beschrieben werden, wie Menschen so lange wie möglich im vertrauten Umfeld älter werden können und ihre Lebenswelt lebenswert gestaltet werden kann:

Das wertschätzende gesellschaftliche Umfeld (Ziel 1), die tragfähigen Sozialbeziehungen (Ziel 2), altersgerechte Wohnangebote (Ziel 3) und eine generationengerechte räumliche Infrastruktur (Ziel 4) schaffen die Voraussetzungen, damit passgenaue Hilfe- und Pflegeangebote für ältere Menschen (Ziel 5) zu einer hohen Lebensqualität führen. Die wohnortnahe Beratung und Begleitung (Ziel 6) ermöglicht es Rat- und Hilfesuchenden, die benötigten und gewünschten Dienstleistungen und Hilfen in Anspruch nehmen zu können.

Quartiersentwicklung Ziele, Verantwortlichkeiten und politischer Handlungsbedarf

zurück zur Timeline

 

schliessen