Dr. rer. pol. Ursula Christiansen

Frau Christiansen wurde 1998 in das Kuratorium berufen.

Funktionen im KDA:
Kuratorium

Funktion im öffentlichen Leben:
Bis zum 30.09.2006 Beigeordnete für Gesundheit, Soziales, später für Gesundheit und Umwelt der Stadt Köln

Über Dr. rer. pol. Ursula Christiansen

Frau Dr. Christiansen war von 1990 bis 2006 Beigeordnete für Gesundheit, Soziales und später für Gesundheit und Umwelt der Stadt Köln.

Von 1973 bis 1990 arbeitete sie beim Landschaftsverband Rheinland, zunächst in der Rheinischen Landesklinik Köln, später in der Abteilung Sozialhilfe der Zentralverwaltung.

Diese Zeit wurde zwischen 1977 und 1983 unterbrochen durch die Geburt ihrer Tochter und eine Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Prognos AG im Modellprogramm Psychiatrie.

Bei jeder der beruflichen Tätigkeiten nahm die Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen einen großen Raum ein. So entstand schon aufgrund der räumlichen Nähe eine enge und fruchtbare Zusammenarbeit mit dem KDA. 

Stand vom: 16. November 2020

schliessen