Univ.-Prof. Dr. phil. Manfred Hülsken-Giesler

Prof. Dr. phil. Manfred Hülsken-Giesler

Herr Hülsken-Giesler wurde 2018 in das Kuratorium berufen.

Funktionen im KDA:
Kuratorium

Über Univ.-Prof. Dr. phil. Manfred Hülsken-Giesler

Herr Prof. Hülsken-Giesler ist Pflegewissenschaftler, Diplom-Berufspädagoge und gelernter Gesundheits- und Krankenpfleger. Nach etwa zehnjähriger Tätigkeit in der Versorgungspraxis der Pflege studierte er Pflegewissenschaft, Soziologie, Psychologie, Sozialpädagogik und Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften an der Universität Bremen. 2007 wurde er an der Universität Osnabrück promoviert. Herr Prof. Hülsken-Giesler übernahm 2012 den Lehrstuhl ›Gemeindenahe Pflege‹ an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar, 2019 den Lehrstuhlinhaber „Pflegewissenschaft‹ an der Universität Osnabrück im Institut für Gesundheitsforschung und Bildung“ (IGB).

Die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte von Herrn Hülsken-Giesler liegen im Bereich der theoretisch und empirisch begründeten Weiterentwicklung von Pflege und Pflegebildung zur Vorbereitung auf eine Gesellschaft des langen Lebens. In diesem Zusammenhang befasst er sich insbesondere mit dem Beitrag neuer Technologien zur Unterstützung von professioneller und informeller Pflege sowie mit der Pflege- und Gesundheitsbildung.

Prof. Hülsken-Giesler ist Mitglied der Sachverständigenkommission zur Erstellung des Achten Altersberichtes der Bundesregierung „Ältere Menschen und Digitalisierung“ sowie des Expertenbeirates „Lernende Systeme – Die Plattform für Künstliche Intelligenz“ der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften. Zudem ist er Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft, für die er von 2015-2018 im Vorstand tätig war.

Stand vom: 16. November 2020

schliessen