Dr. Joachim Wilbers

Dr. Joachim Wilbers

Herr Wilbers wurde 2004 in das Kuratorium berufen.

Funktionen im KDA:
Kuratorium

Funktion im öffentlichen Leben:
Geschäftsführender Gesellschafter

Über Dr. Joachim Wilbers

Nach dem Wehrdienst studierte Dr. Wilbers Psychologie mit Abschluss Diplom-Psychologe (1983) sowie Politische Wissenschaft mit Abschluss Dr. phil. (1985) in Bonn. Danach war er beruflich unter anderem an den Universitäten Bonn und Heidelberg tätig. Später leitete er das Ministerbüro der Bundesministerien Prof. Dr. Ursula Lehr.

Dr. Wilbers war Mitglied mehrerer Sachverständigenkommissionen. Hierzu gehörte auch die Enquetekommission „Demographischer Wandel“ des Deutschen Bundestag, deren Abschlussbericht 2002 vorgelegt wurde. Er veröffentlichte zahlreiche Beiträge zu Gerontologie, Bevölkerungsentwick-lung und Altenpolitik.

Seit 1992 ist Dr. Wilbers als Geschäftsführer in der Altenhilfe aktiv, zunächst bei einem freigemeinnützigen Träger, dann bei einem privaten. 2005 gründete er mit anderen Gesellschaftern die ProjectCare GmbH, deren Geschäftsführer er seitdem ist. Die ProjectCare ist ein Träger von insgesamt vier Einrichtungen, in die nach dem Hausgemeinschaftskonzept des KDA arbeiten.

Dr. Wilbers war viele Jahre politisch aktiv. So gehörte er u.a. für die CDU dem Rat der Stadt Trier an. Derzeit engagiert er sich berufspolitisch beim bpa Arbeitgeberverband Pflege. Er ist zudem ehrenamtliches Vorstandsmitglied des „Bürgerinstituts“, einer seit 1899 bestehenden sozialen Einrichtung in Frankfurt, die Menschen in Notlagen hilft und die Infrastruktur für bürgerschaftliches Engagement in Frankfurt weiterentwickelt.

Dr. Wilbers wohnt in Frankfurt und hat drei Kinder. Er ist leidenschaftlicher Anhänger des MSV Duisburg.

Von 2013 bis 2019 gehörte er dem Aufsichtsrat des KDA an.

Stand vom: 16. September 2021

schliessen