Gerhard Schiele

Herr Schiele wurde 2013 in das Kuratorium berufen.

Funktionen im KDA:
Kuratorium

Funktion im öffentlichen Leben:
Altenhilfe der Stiftung Liebenau, GF a.D. / Entwicklung - Beratung

Über Gerhard Schiele

Nach dem Studium der Sozialarbeit begann Herr Schiele seine berufliche Tätigkeit in der Sozialpsychiatrie. Dann wechselte er zu Stiftung Liebenau. Dort war er von 1993 bis 2015 beschäftigt. Zuerst war er zuständig für die Entwicklung und den Aufbau der Einrichtungen nach dem Konzept „Lebensräume für Jung und Alt“, später als Geschäftsführer für die gesamte Entwicklung der Altenhilfe bei diesem Träger als Geschäftsführer der Tochterfirmen St.-Anna-Hilfe gGmbH, Leben im Alter gGmbH und Heilig-Geist-Leben im Alter gGmbH.

Nach dem Ausscheiden aus der Berufstätigkeit ist Herr Schiele beratend tätig unter anderem auch bei der Stiftung Liebenau. Er arbeitet zudem seit 2006 im Netzwerk Soziales Neu Gestalten (SONG) mit und ist im Aufsichtsrat einer Wohnungsgenossenschaft aktiv.

Die Arbeitsschwerpunkte von Herrn Schiele sind insbesondere neue Versorgungskonzepte und neue Wohnformen, Sozialraumorientierung, Quartiersarbeit und Genossenschaften.

Stand vom: 16. September 2020

schliessen