Dr. Eberhard Jüttner

Herr Jüttner wurde 2007 in das Kuratorium berufen.

Stiftungsratsvorsitzender
Funktionen im KDA:
Kuratorium, Stiftung ProAlter

Funktion im öffentlichen Leben:
Dozent „Altenpflege“

Über Dr. Eberhard Jüttner

Herr Dr. Jüttner studierte an den Universitäten Halle und Greifswald; er wurde 1969 an der Universität Leipzig zum Dr. med. promoviert. Anschließend war er tätig als Kreisarzt im Kreis Artern und als ärztlicher Direktor der dortigen Poliklinik (bis 1990) sowie als beratender Arzt für Geriatrie im Bezirk Halle/Saale (1980- 1990). Bis zu seiner Pensionierung 2005 nahm Herr Dr. Jüttner Dozententätigkeiten an der Sozialakademie Sangerhausen sowie an Altenpflegeschulen und an Hochschulen war.

Die thematischen Schwerpunkte der Arbeit von Herrn Dr. Jüttner sind Geriatrie, Pflege und Sozialmedizin, Arbeitsmedizin sowie Rehabilitation im Zusammenhang mit umfangreicher gutachterlicher Tätigkeit. Ca. 60 Veröffentlichungen liegen vor.

Ehrenamtlich tätig war Herr Dr. Jüttner u.a. in folgenden Funktionen: Vorsitzender der Volkssolidarität Sachsen Anhalt (1990-1996), Vizepräsident des Gesamtverbandes der Volkssolidarität (1992 – 1996), Vorsitzender des Paritätische Landesverbandes Sachsen Anhalt (1996-2010), Stellvertretender Vorsitzender (1999-2009) und dann Vorsitzender des Paritätischen Gesamtverbandes (2009 -2012).

Von 1999-2012 hatte Herr Dr. Jüttner den Vorsitz des Fachbeirates Altenhilfe und des Fachausschusses Pflege-Alter des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge inne. Der Ethikkommission des Landes Sachsen-Anhalt gehörte er von 2006-2018 an.

Herr Jüttner ist Gründungsmitglied des Vereins „Wir helfen“ der Mitteldeutschen Zeitung.

Stand vom: 16. September 2020

schliessen