1

Prof. Dr. phil. habil. Stefan Pohlmann

Prof. Pohlmann studierte Psychologie, Pädagogik und katholischen Theologie. Er wurde in Kognitionswissenschaft promoviert und habilitierte in Gerontologie. Nach verschiedenen Leitungsfunktionen insbesondere im Bereich der Altenpolitik der Vereinten Nationen wurde er Hochschullehrer.

Seit 2004 ist Stefan Pohlmann Professor für Gerontologie an der Hochschule München. Aktuell leitet Herr Prof. Pohlmann als Dekan die Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften. Mit ihrem sehr breiten Studienangebot gehört diese Fakultät zu den größten einer solchen Fachrichtung. An der Hochschule München hat er federführend für den Freistaat Bayern den ersten dualen Studiengang in der Pflegewissenschaft etabliert. Zudem konzipierte er gemeinsam mit seinen Kolleg*innen den innovativen Master „Diagnostik, Beratung und Intervention“. Seit 2009 leitet er außerdem die Forschungsabteilung für interdisziplinäre Gerontologie, die sich mit unterschiedlichen Fragen der angewandten Altersforschung befasst. Darüber hinaus ist er Vorsitzender der Ethikkommission.

Herr Professor Pohlmann forscht vor allem im Bereich von Resilienz und Gesundheit im Alter; und er befasst sich seit vielen Jahren mit der Bewältigung von Demenz durch Betroffene, Angehörige und professionell Pflegende. Er hat zahlreicher Fachbücher und wissenschaftliche Beiträge veröffentlicht und wurde wiederholt für seine Arbeit ausgezeichnet.